Früh fördern - wirksam helfen

Frühförderung

Die Frühförderung Dorsten unterstützt und begleitet Sie und Ihr Kind von der Geburt bis zum schulpflichtigen Alter.

Sind Sie über die Entwicklung Ihres Kindes beunruhigt? Machen Sie sich Sorgen, weil Ihr Kind

  • als Risikokind gilt
  • extrem ängstlich oder unruhig ist
  • erst spät oder gar nicht greift, krabbelt oder läuft
  • verspätet oder undeutlich spricht
  • eine geringe Ausdauer und Konzentration
  • beim Spielen zeigt
  • sich geistig und/oder körperlich besonders langsam entwickelt
  • chronisch erkrankt ist
  • eine Beeinträchtigung beim Sehen, Hören oder Fühlen hat
 
 
<
>

Was macht Frühförderung?

Spielen und Bewegen sind die elementaren kindlichen Ausdrucks- und Erfahrungsmöglichkeiten und daher Grundlage der Arbeit der Frühförderung. Auf der Basis einer individuellen Entwicklungsdiagnostik erhält Ihr Kind auf spielerische Weise Anreize und Anleitung, um

  • die eigene Spielaktivität zu erweitern
  • Selbstvertrauen und Selbständigkeit aufzubauen
  • Konzentration und Ausdauer im Spiel zu entwickeln
  • Koordination, Geschicklichkeit und Bewegungssteuerung in Grob- und Feinmotorik zu verbessern
  • Kommunikation anzuregen und den Wortschatz zu erweitern
  • die Wahrnehmung zu schulen

Im Leben von Säuglingen und Kleinkindern spielen die Eltern und ihre Beziehung zum Kind naturgemäß eine sehr wichtige Rolle. Die Frühförderung unterstützt Sie als Eltern in der Auseinandersetzung mit dem „Anderssein“ ihres Kindes.

  • Mit Ihnen als Eltern werden erforderliche Schritte zur Förderung Ihres Kindes erarbeitet
  • Sie erhalten Hilfe, die Signale und Reaktionen zu verstehen
  • Sie bekommen Unterstützung in Ihrer erschwerten Erziehungsaufgabe
  • Mit Ihnen und Ihrer Familie werden Möglichkeiten der Alltagsbewältigung gesucht
  • Sie werden über weiterführende Einrichtungen und begleitende Therapien informiert und beraten
FF
 

Frühförderung

  • ist für die Familien kostenfrei
  • ist jederzeit zugänglich
  • muss von einem/einer Ärzt/in als notwendig bescheinigt werden
  • findet ambulant und/oder mobil einmal wöchentlich statt
  • arbeitet mit anderen Institutionen zusammen

Auf der Basis der heilpädagogischen Frühförderung bieten wir

  • Entwicklungsdiagnostik
  • Sensorische Integration
  • Marte Meo
  • Psychomotorik-/Frühchengruppen bei Bedarf
  • Marburger Konzentrationstraining

Unser Team besteht aus Fachkräften mit heilpädagogischen oder medizinisch-therapeutischen Qualifikationen.

So finden Sie uns:

LH FF

Bushaltestelle: Frühförderstelle

Sie können sich gerne unverbindlich mit Ihren Fragen an uns wenden:

Kontakt

Leiterin: Elke Krause

Frühförderstelle
Hohefeldstraße 43
46284  Dorsten
Tel-Nr.: 02362 2015-10
Fax-Nr.: 02362 2015-02

 
 

Unterstützer


Aktion Mensch

Kämpgen Stiftung

Stiftung Wohlfahrtspflege
 
 

Familienbüro Dorsten

Hier gelangen Sie zum Familienbüro Dorsten.

 
 
 
 

© 2009 Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. Dorsten -  Barbarastraße 70, 46282 Dorsten - E-Mail: Info@Lebenshilfe-Dorsten.de
Letzte Änderung am: 18.03.2016