Film zur Bundestagswahl in Leichter Sprache

Im September steht die Bundestagswahl an. Weil der Film der Lebenshilfe NRW zur Landtagswahl so erfolgreich angekommen ist, gab es Anfragen, ob ein solcher Film auch für die Bundestagswahl angedacht ist. Die Lebenshilfe NRW hat daher recherchiert und den Hinweis bekommen, dass die Lebenshilfe Berlin einen preisgekrönten Film produziert hat. Ebenso plant die SoVD-Jugend, das wurde auf Nachfrage bei der Bundeszentrale für Politische Bildung herausgefunden, einen Film in Leichter Sprache zu produzieren.

Aus diesem Grund hat die Lebenshilfe NRW keinen dritten inhaltlich gleichen Film produzieren wollen. Vielmehr möchten wir an dieser Stelle für den Film der Kollegen aus Berlin werben. Diesen können Sie unter der E-Mailadresse berlinerrat@lebenshilfe-berlin.de bestellen oder auf YouTube ansehen.

Hier gelangen Sie zu Film auf YouTube.

Die Lebenshilfe Neuss z.B. hat den Film in einem Kino gezeigt und anschließend dort mit Kandidaten der Parteien diskutiert. Gleiches plant die Lebenshilfe Neuss nun auch für die Bundestagswahl.

An dieser Stelle möchte wir noch einmal auf den auf Bundesebene noch immer bestehenden Wahlrechtsausschluss von Menschen mit Behinderung hinzuweisen. Aktuell berichtet die Lebenshilfe-Zeitung groß über das Thema.

Die Lebenshilfe NRW hat hierzu eine druckfähige pdf-Datei für eine Postkarte entworfen und damit u.a. auf dem Tag der Begegnung auf die Thematik hingewiesen.

Sie können die Postkarte hier herunterladen. 

Bei der bpb gibt es auch eine kostenlose Broschüre zur Bundestagswahl 2017 in Leichter Sprache. Diese finden Sie hier.

 
 
 
 

Lebenshilfe Dorsten e.V., Barbarastraße 70, 46282 Dorsten